top of page
Postkarten aus der Zukunft
Postkarten aus der Zukunft

Do., 22. Sept.

|

Berlin

Postkarten aus der Zukunft

Lafi, in Zusammenarbeit mit Mas arte y Mas Acción, Mar Viva und Kolumbien Kampagne, lädt zur Filmvorführung von "Postkarten aus der Zukunft" (Postales del futuro) ein.

Anmeldung abgeschlossen
Veranstaltungen ansehen

Zeit & Ort

22. Sept. 2022, 20:00

Berlin, Veteranenstraße 21, 10119 Berlin, Deutschland

Über die Veranstaltung

Eintritt frei / Solidaritätsspenden willkommen

Lafi, in Zusammenarbeit mit Mas arte y Mas Acción, Mar Viva und der Kolumbien Kampagne lädt zur Filmvorführung von Postkarten aus der Zukunft ("Postales del Futuro") ein.

Programm:

20.00 - 21.00 Filmvorführung von "Postales del Futuro"

21.00 - 22.00 Round Table und Dialog mit den Filmemachern und Mitgliedern der Kollektive

22.00 - sesión de escucha mit Amuleto Manuela

Buenaventura und Nuqui sind zwei Gebiete der kolumbianischen Pazifikregion, die hauptsächlich von afro-stämmigen Gemeinschaften bewohnt werden. Diese werden bei territorialen Widerstand mit staatlicher Vernachlässigung, Ungleichheit, struktureller Gewalt und Prozessen der Enteignung konfrontiert, die widerunm durch Minenarbeit, Drogenhandel und Privatisierung, auf der Suche nach dem mineralischen und geografischen Reichtum dieser Regionen, vorangetrieben werden.

Postkarten aus der Zukunft ist ein audiovisueller Dialog zwischen den Kollektiven En Puja (Nuqui), Puerto Creativo (Buenaventura) und der Fundación Tura Hip Hop. In den letzten zwei Jahren haben sie an der Erstellung audiovisueller Karten gearbeitet, die ein Zukunftbild erforschen, wie auch von Hafen & Meer, die die Realität dieser beiden Gebiete miteinander verflechten. Aus der Perspektive des Dokumentarfilms stärken und teilen sie ihre Reflexionen, Visionen und Gefühle, die aus zwischen Gebieten entstehen und der Vorstellung eines Hafens: Buenaventura, eine Hafenstadt, und Nuquí, eine Gemeinde mit einem Hafenbauprojekt und der Tradition von Diskurs und Kampf um das eigene Territorium.

Los miembros de los colectivos de comunicación En Puja (Nuquí) y Puerto Creativo (Buenvaventura) vienen a Alemania para la documenta15, donde el estreno de la película tendrá lugar el 15 de septiembre en el Teatro Gloria de Kassel como parte de las actividades de Más Arte Más Acción en la documenta y en la noche del 22.09.2022 van a estar presentes en ACUD MACHT NEU para su proyección en Berlín

.

Mitglieder der Kollektive En Puja (Nuquí) und Puerto Creativo (Buenvaventura) kommen zur documenta15 nach Deutschland, wo die Uraufführung des Films am 15. September im Gloria Theater in Kassel im Rahmen von Más Arte Más Acción auf der documenta stattfindet. Am Abend vom 22.09.2022  werden sie bei der Vorführung im ACUD MACHT NEU in Berlin anwesend sein.

Diese Veranstaltung teilen

bottom of page